heute erfahren, daß der liebe Curt Rosenbaum bereits seit 3 Jahren verstorben ist.
Ich Idiot. Hab mir immer vorgenommen noch mal in der ‘Vielharmonie’ auf der Mülheimer Freiheit aufzutauchen und mit Curt ein lecker Kölsch zu schlabbern.

Sein “¡Si Hombre!” klingt mir immer noch in den Ohren.
Mit Curt konnte man ‘Pferde stehlen’.

Curt Rosenbaum (†)

Nicht nur, daß wir Grafen da immer einen Monatsdeckel hatten und Curt das mit seiner bolivianisch – spanischen, großzügigen Art stets goutierte.
¡No hay problemas!
Einen unserer ersten Gigs hatten wir in der schnell umgebauten ‘Vielharmonie’.
Es war tierisch laut! Und wir liessen es wirklich krachen.
¡No Problem!

Zusammen haben wir das Open Air ‘Kölsch meets Kebap’ veranstaltet.
Ich bin ja in der Recherche für unsere Band Biographie. Es ist auch alles ziemlich lange her. Aber das hat mich doch tief getroffen.
Warum war ich seit Jahren nicht mehr da? Jetzt ist alles zu spät.
Kein ‘Que pasa’, ‘hola mi amigo’ mehr. Und zwar für immer.

Kann daraus nur einen Schluß ziehen:
Egal, welche Umstände oder Menschen euch von eurem eigentlichen Leben abhalten oder umleiten wollen und euch suggerieren, daß ganz andere Dinge wichtig wären…
Blockt das ab! Tretet diesen Leuten in den Arsch! Denn alles, was die wollen ist – auch rückblickend betrachtet – völlig irrelevant.
Verliert nicht den Kontakt zu den Leuten, die euch wirklich wichtig sind!

Tja, jetzt trink ich mal einen auf Curt. Werde Dich nie vergessen!

One thought on “Ein trauriger Tag

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.